Flyer für Bürgerwerkstatt

STADT KAUFBEUREN


Auftrag

Städtebauliche Projektsteuerung bei vorbereitenden Untersuchungen gemäß § 165 BauGB (städebauliche Entwicklungsmaßnahme)

Gebiet

Konversion Fliegerhorst

Programm

Bayerisches Sonderprogramm Militärkonversion

Projektlaufzeit

seit 2012

Kontakt

Bau- und Umweltreferat, Stadtplanung und Bauordnung
Herr Pfefferle und Herr Fehr

Expose








Im Zuge der Neuausrichtung der Bundeswehr und des Stationierungskonzeptes 2011 wurde auch die Schließung des Fliegerhorstes Kaufbeuren in den nächsten Jahren angekündigt. Die Stadt Kaufbeuren hat daraufhin im Jahr 2012 für das ca. 230 ha große Areal des Fliegerhorstes die Einleitung vorbereitender Untersuchungen gemäß § 165 BauGB (städtebauliche Entwicklungsmaßnahme) beschlossen.
Zu den Aufgaben der städtebaulichen Projektsteuerung im Untersuchungsgebiet "Militärische Konversion Fliegerhorst Kaufbeuren", sowie im angrenzenden städtebaulichen Verknüpfungsbereich, gehörten die Unterstützung der Stadtverwaltung bei der Organisation und Koordination der vorbereitenden Untersuchungen und Planungen (z.B. auch Wettbewerb EUROPAN 12), hinsichtlich der zu beauftragenden Fachbüros, bei den Verhandlungen mit der Eigentümerin (z.B. mögliche Kooperation, fachliche Fragen zu Wertermittlung, Erwerb), notwendigen Abstimmungen mit Behörden, bei der Beteiligung öffentlicher Aufgabenträger und der Öffentlichkeit (z.B. Bürgerwerkstatt, Pressekonferenz), sowie bei Vorlagen und Berichterstattungen für den Stadtrat. Aufgrund der Verschiebung des Schließungszeitpunktes werden die vorbereitenden Untersuchungen vorerst zurückgestellt.

zurück zur Übersichtsseite - Projekte
Login
DeutschEnglish© Dürsch Institut für Stadtentwicklung