Gemeinde Gundelsheim

page under construction


mission


Bewerbung als Modellvorhaben "Generationenübergreifende Siedlungsentwicklung"

area

Gemeinde Gundelsheim

agenda

Aufnahme in Städtebauförderung beantragt

term

2009

contact

1. Bürgermeister Jonas Merzbacher

report           
 
 

 

Die Gemeinde Gundelsheim stellt sich die Aufgabe, modellhaft Voraussetzungen und Maßnahmen zu realisieren, damit in der Zukunft ein generationenübergreifendes und funktionierendes Gemeinwesen, unter besonderer Berücksichtigung der demographischen Entwicklung, ermöglicht wird. Folgende Schritte wurden im Zuge der Erstellung der Bewerbungsunterlagen bereits durchgeführt:

  • Kurzanalyse der Gemeinde mit einem Stärken/Schwächen-Profil
  • Ideenwerktstatt - Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie der aktiven Einrichtungen vor Ort und der öffentlichen Aufgabenträger
  • Konzept zur Bewerbung der Gemeinde Gundelsheim und Erstellung der Bewerbung

siehe Bewerbung

mission       

Ortsplanerischer Beitrag zum Ausbau der Hauptstraße sowie zur Gestaltung der Freiflächen in der Ortsmitte von Gundelsheim

area

Ortsmitte Gundelsheim

agenda

Städtebauförderung

term

seit 2010

contact

1. Bürgermeister Jonas Merzbacher

cooperation

Peter Balling Ingenieurbüro GmbH, Planung des Ausbaus der Hauptstraße / Kreisstraße BA 5 sowie der angrenzenden Freiflächen

report
 
 
 
 
 
 
 
 

Aufbauend auf der Zielsetzung einer generationenübergreifenden Siedlungsentwicklung soll auch die Neugestaltung der Ortsmitte - eines der ersten Projekte - diesem Anspruch gerecht werden, z.B. Barrierrefreiheit, vermehrte Aufenthalts- und Wohnumfeldqualität in einer zunehmend weniger mobilen Gesellschaft. Folgende Schritte wurden im Zuge der Planung bereits durchgeführt:

  • Ortsplanerisches Konzept zur Neugestaltung der Ortsmitte Gundelsheim mit Ausbau der Hauptstraße / Kreisstraße BA 5 und zur Aufwertung der angrenzenden Freiflächen
  • Projektgruppe mit Bürgerinnen und Bürgern - Beteiligungsprozess
  • Beginn der Entwurfsplanung

back to overview - Projects

Login
DeutschEnglish© Dürsch Institut für Stadtentwicklung